CORONA SITUATION - SPENDEN & HELFEN

In eigener Sache:

Corona trifft auch gemeinnützige Organisationen und Vereine besonders stark!


Die Verkehrswacht Köln e.V. betreibt und unterstützt ehrenamtlich und gemeinnützig Unfallprävention, z.B. durch Aktionen wie 'Sicher zur Schule' mit Übungs- und Ratgebersets für Vorschulkinder und ihre Eltern; Radfahrausbildung an den Grundschulen sowie Mofakurse an den weiterführenden Schulen; verkehrsrechtliche Informationsveranstaltungen an weiterführenden Schulen sowie Seminare für Senioren.

Die Jugendorganisation der Verkehrswacht Köln e.V., die Verkehrskadetten, leistet bei vielen Aktionen in der Stadt ehrenamtlich aktive Verkehrssicherheitsarbeit. In neongelber Leuchtuniform unterstützen sie dabei die Polizei, Stadt Köln, Vereine oder private Veranstalter. Zu den Aufgaben gehören z.B. Streckensicherung bei Veranstaltungen auf Straßen, Zufahrts- und Parkplatzmanagement, Verkehrslenkung.

Unsere haupt- und ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Tag für Tag
für einen sicheren Lebensraum Straße im Einsatz.

Doch all das ist nun für unbestimmte Zeit nicht mehr möglich!

Sämtliche Aktivitäten mussten wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Krise eingestellt werden. Dennoch laufen trotz Kurzarbeit viele Kosten weiter.

Mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende helfen Sie mit, das wir auch in Zukunft unsere vielfältigen Aufgaben und Initiativen für mehr Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer gewährleisten können.

Spendenkonten:

Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE72 3705 0198 0003 3121 54
BIC: COLSSDE33XXX

oder

Volksbank Köln Bonn eG
IBAN: DE13 3806 0186 6303 4630 10
BIC: GENODED1BRS


Spenden an gemeinnützige Organisationen sind steuerlich absetzbar.
Nähere Informationen finden Sie unter § 10b EStG

Mitteilungen, Fragen, Amnregungen erreichen uns unter

info@verkehrswacht-koeln.de


zurück